Ko Thao Strände und Aussichtspunkte

Ko Tao

Die kleine Insel Ko Tao liegt im paradiesischen Golf von Thailand und ist eines der bevorzugten Reviere insbesondere für Wassersportler, unter anderem Taucher und Schnorchler. Die Insel verfügt über nur wenige Sehenswürdigkeiten, als Highlights empfinden die meisten Besucher die traumhaften Strände.

Ko Thao Strände und Aussichtspunkte

Schauen wir uns doch einmal etwas näher an, was die Insel genau zu bieten hat:

King Rama V Monument (Laem Jor Por Por)

Im Jahr 1899 besuchte König Rama die Insel Ko Tao. Das Eiland gefiel dem Staatsoberhaupt so gut, dass er seine Initialen auf einem Felsen an der südlichen Spitze das Sairee Beach hinterließ. Später wurde an dieser Stelle eine sehenswerte Statue aufgestellt, die heute Anziehungspunkt vieler Besucher darstellt. Die Statue befindet sich ganz im Süden der Strandpromenade rechterhand.

Kuan Yim Shrine

Den Namen Kuan Yim Shrine trägt ein kleiner Tempel auf dem Weg zum Chalok Viewpoint, rechterhand an der Straße. Es sollte allerdings niemand eine große und pompöse Tempelanlage erwarten, trotzdem lohnt sich ein Ausflug dorthin.

Aussichtspunkte

Wer einen fantastischen Überblick über die schönsten Regionen der Insel gewinnen möchte, bekommt diesen an einem der Aussichtspunkte geboten. Die wichtigsten davon sind der bereits angesprochene Chalok Viewpoint direkt an den weithin sichtbaren Sendemasten sowie der West Coast Viewpoint in der Inselmitte, von dem aus Sie einen großartigen Blick auf die gesamte Nordwestküste der Insel und auf Koh Nang Yuan genießen.

Neben Indien und Afrika gehört Thailand zu den beliebtesten Reiseländern für Kulinarik- und Gourmetreisen.

Entdecken Sie hier auch weitere Infos über Rundreisen in Thailand sowie über Kulinarik, Reisezeit, Klima und vieles mehr: http://www.enchantingtravels.de/reiseziele/asien/thailand-2/
Ko Tao

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*