Strandurlaub in Khao Lak

Strandurlaub in Khao Lak

Khao Lak

Der Name Khao Lak dürfte vielen Menschen noch in schrecklicher Erinnerung durch den verheerenden Tsunami im Dezember 2004 an der thailändischen Küste sein. Das ist schade, denn eigentlich sollte sich mit Khao Lak aufgrund der wunderschönen Natur und den vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten nur Positives verbinden lassen.

Heute ist von dem rund 12 Jahre zurückliegenden Unglück nichts mehr zu sehen. Khao Lak ist längst wieder vollständig aufgebaut, mondäner und schöner als jemals zuvor.

Schön und mondän, genau das sind die Stichworte, die Khao Lak heute am treffendsten beschreiben. Es handelt sich hierbei nicht um einen einzelnen Ort oder gar eine Stadt, sondern um eine Aneinanderreihung vieler einzelner Strände, teilwiese touristisch erschlossen und miteinander verbunden, teilweise aber auch einsam und noch völlig naturbelassen. Rund um die Strände finden sich kleine, idyllische Dörfer und viel unberührte Natur.

Etliche Luxushotels haben sich inzwischen – und insbesondere nach der Naturkatastrophe – in Khao Lak angesiedelt. Sie bieten jede nur erdenkliche Annehmlichkeit und sind teilweise mit Privatstränden und eigenen Buchten ausgestattet. Aber auch familienfreundliche und recht preiswerte Unterkünfte gibt es heute immer noch.

Lust auf Strandurlaub in Khao Lak bekommen? Hier unsere Tipps für die drei schönsten Strände der Region:

Bang Niang Beach

Der etwa zwei Kilometer lange Bang Niang Beach zählt zu den beliebtesten Stränden in Khao Lak und bietet diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Khuk Khak Beach

Der Khuk Khak Beach ist touristisch nur geringfügig erschlossen und bietet daher viel Ruhe und unberührte Natur. Ein echter Geheimtipp!

Nang Thong Beach

Der Nang Thong Beach ist rund 2,5 Kilometer lang und beeindruckt durch die ins Meer hinausragenden Felsen und die raue Natur. Ein Paradies für Abendteurer und Naturliebhaber!

Schon in Thailand unterwegs , Verbindungen
von Bangkok nach Khao Lak

Lust auf Sonne Strand und Meer bekommen , dann einfach mal vergleichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.